Windows update direkt herunterladen

Schauen wir uns zuerst an, welche die neueste Knowledgebase-Nummer für Ihre Windows-Version ist. Klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link und es werden die Details über das neueste kumulative Update angezeigt. Ein weiteres Tool zum Herunterladen von Updates: www.majorgeeks.com/files/details/windows_hotfix_downloader.html Die neuesten kumulativen Update-Details über Windows 10 Erstversion Bitte beachten Sie, dass ein neues Fenster möglicherweise nicht geöffnet wird und klicken Sie auf den Link möglicherweise nicht funktioniert. Dies kann aufgrund des Pop-up-Blockers in Ihrem Browser aktiviert sein. Sie müssen entweder Popupblocker, um Pop-ups aus Microsoft Update-Katalog zu erlauben oder deaktivieren Sie den Blocker vollständig. Konfigurieren Sie Ihren Popupblocker entsprechend. Ich verwende die Gabel `WuMgr` (Update Manager für Windows) von Windows Update Minitool, um manuell zu aktualisieren. Funktioniert wie ein Charme. Da immer mehr Menschen von zu Hause kommen, ist es wichtig, dass ihre Windows-Geräte weiterhin zuverlässig sind und der Tech-Riese optionale Updates pausiert, die in der dritten oder vierten Woche des Monats veröffentlicht werden, um sicherzustellen, dass unnötige Updates die Benutzer nicht beeinflussen.

Wenn Sie mehrere Windows-Updates gleichzeitig installieren müssen, ist die Verwendung des Updatekatalogs keine gute Idee. Wie Sie feststellen können, muss jede Datei einzeln heruntergeladen und dann manuell installiert werden. Suchen Sie nach dem Update mit der KB-Nummer für das gewünschte Update. Beispiel: KB3194798. Dort finden Sie die Support-URL und Paketdetails aufgelistet. Paketdetails zeigen Updates an, die durch das neue Update ersetzt werden, und Aktualisierungen, durch die das heruntergeladene Update ersetzt wurde. Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen für die 64-Bit- oder 32-Bit-Version des Updates. Wenn Sie Ihren Systemtyp nicht kennen, gehen Sie wie folgt vor: Während wir dieses Handbuch auf Windows 10 konzentrieren, funktioniert das hier gezeigte Konzept zum Herunterladen und Installieren von Updates auf früheren Versionen des Betriebssystems, einschließlich Windows 8.1 und Windows 7. Der einfachste Weg, ein Update zu finden, ist die Kenntnis der Knowledge Base-Referenznummer. Beispielsweise hat Microsoft am 11. Oktober Windows 10 Build 14393.321 veröffentlicht, dessen Knowledge Base-Referenz KB3194798 war.

Sie können die Referenzen finden, wenn wir einen neuen Artikel über ein neues Update veröffentlichen oder wenn Sie die Windows 10 Update History-Website besuchen. Dann machen Sie folgendes: Ich mache beides auf einem kleinen LAN inklusive W7 & W10 Boxen. Ein W2012-Server ohne WAN-Zugriff erhält in der Regel ein manuelles Update. Manchmal sind die W2012-Updates schwer fassbar. Updates von Windows beheben Sicherheitslücken, verbessern die Leistung und fügen Features hinzu. Es ist immer am besten, alle Updates zu erhalten, die Sie können, so dass Ihr Computer das Beste ist, was es sein kann, zumindest in Bezug auf Windows-bezogene Patches und Updates. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie das neueste Wartungsstapelupdate (voraussetzunges Update KB4552152) installieren, bevor Sie das kumulative Update installieren. Dadurch wird verhindert, dass das kumulative Update zweimal installiert wird. Gerade jetzt, dass Belarc Advisor warnte vor der Notwendigkeit für “KB4508433” und führte eine manuelle Aktualisierung. KB4508433 07/31/19 Sicherheitsupdate für Windows 10 (KB4508433) Wartungsstapelupdate für Windows 10, Version 1903 | support.microsoft.com/en-us/help/4508433/windows-10-update-kb4508433 ich die Microsoft-Website “Security Update Guide” verwende, um Updates zu finden und sie vor dem Herunterladen zu recherchieren.